Programmtage auf einen Blick

Samstag, 19. Juni 2021

Landesmissionsfest
19:00

Vortrag Jürgen Quack: Begegnung mit Mission gestern und heute

Vortrag Jürgen Quack: Begegnung mit Mission gestern und heute

Begegnung mit Mission gestern und heute

Vor genau 200 Jahren fand in Tübingen zum ersten Mal ein „Landesmissionsfest“ statt. Pfr. i.R. Dr. Jürgen Quack, wird in diese 200 jährige Geschichte einführen. 

Gemeinsam wollen wir uns fragen, welche Bedeutung Mission in einer globalisierten Welt hat. Wozu brauchen wir ein „Landesmissionsfest“ und was bedeutet Christsein heute in einer multikulturellen Welt? 

19:00 UhrPfr. I. R. Dr. Jürgen Quack: Vortrag zu 200 Jahren Missionsfeste in Württemberg 

19:45 Uhr Podiumsdiskussion mit KR Klaus Rieth, (Stuttgart), Dr. Kerstin Neumann, (EMS), Martin Kocher (Liebenzeller Mission), Dr. med. Gisela Schneider (Vorsitzende der WAW) 

Moderation: Pfr. Hildebrandt-Ayasse (DIMOE)

Link zur Teilnahme

Samstag, 19. Juni

19:00 Uhr

Landesmissionsfest
19:00

Podiumsdiskussion: Begegnung mit Mission gestern und heute

Podiumsdiskussion: Begegnung mit Mission gestern und heute

Gemeinsam wollen wir uns fragen, welche Bedeutung Mission in einer globalisierten Welt hat. Wozu brauchen wir ein „Landesmissionsfest“ und was bedeutet Christsein heute in einer multikulturellen Welt? 

Link zur Teilnahme 

 

 

Samstag, 19. Juni

19:00 Uhr

Sonntag, 20. Juni 2021

Landesmissionsfest
11:00

Gottesdienst: Begegnung mit dem Evangelium

Gottesdienst: Begegnung mit dem Evangelium

Begegnungen mit dem Evangelium in Europa, Afrika und Asien -Ein Gottesdienst über drei Kontinente 

Mitwirkende aus den Werken der Württembergischen Arbeitsgemeinschaft für Weltmission (WAW) gestalten diese Spurensuche in einem bunten und multikulturellen Gottesdienst. 

Predigt: Prälat Dr. Christian Rose (Begegnungen in Europa), Ilona & Chrysanthus Neba (Begegnungen in Afrika), Pfarrer Kwon Ho RHEE (Begegnungen in Asien) 

Der Gottesdienst am 20.06.21 wurde aufgezeichnet und kann jederzeit unter diesem Link abgerufen werden. 

 

Sonntag, 20. Juni

11:00 Uhr